09.11.01 15:32 Uhr
 14
 

Test: Canon CanoScan N670U

Der Flachbettscanner CanoScan N670U zeichnet sich durch seine besonders kompakte Bauform aus.


So ist das Gerät nur etwa 34 mm hoch und kann außerdem mit Hilfe der mitgelieferten Standhalterung im Senkrechtbetrieb sehr platzsparend auf jeden Büroschreibtisch aufgestellt werden.

Die Canon LIDE-Technologie (LED InDirect Exposure) macht neben der bereits erwähnten flachen Bauart eine Auflösung von 600 mal 1200 dpi (bei 48 Bit Farbtiefe) möglich, und garantiert ansprechende Ergebnisse durch besonders helle und gleichmäßige Vorlagenabtastung


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Canon
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?