09.11.01 14:49 Uhr
 22
 

Pakistan verbietet Taliban-Botschafter Pressekonferenzen

Die Regierung von Pakistan hat dem Botschafter der Taliban das Recht genommen, Pressekonferenzen in Pakistan abzuhalten. Weiterhin soll das afghanische Konsulat in Karachi geschlossen werden.

Dieser Schritt wurde benutzt, um den Taliban die Möglichkeiten zur Publikation ihrer Meinung in Pakistan zu nehmen und somit wieder etwas Ruhe in die pro-afghanische Bewegung Pakistans zu bringen.

Amerikanische Beobachter bewerten diesen Schritt jedoch als gering, da der Botschafter immer noch die Möglichkeit habe, mit den Medien zu reden und somit seine Botschaft doch weiterhin anzubringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: raz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Presse, Pakistan, Taliban, Botschaft, Botschafter, Pressekonferenz
Quelle: www.washtimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?