09.11.01 14:25 Uhr
 54
 

"Ärzte ohne Grenzen" unterstützen Abtreibung - Katholiken vor Problem

Nachdem man in dieser umstrittenen Frage bisher zurückhaltend war, hat sich die Organisation 'Ärzte ohne Grenzen' erstmals dazu bekannt, Abtreibungen durchzuführen oder durch Mittel zu unterstützen.

Gerechtfertigt wird diese 'Hilfe' durch die mitunter katastrophalen Zustände in den unterschiedlichen Ländern.

Ganz neu ist die Problematik allerdings nicht. Schon bisher unterstützten 'Ärzte ohne Grenzen' mit Notversorgungspakete nach den Vorgaben des Flüchtlingshilfswerks der UNO, die unter anderem Abtreibungspillen beinhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Arzt, Problem, Grenze, Abtreibung, Katholik
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman