09.11.01 14:05 Uhr
 63
 

UN unterstützt Rekonstruktion afghanischer Kulturgüter

Da die Welt gespannt auf die afghanische Lage schaut, nutzen die 'New 7 Wonders Foundation' und das Schweizer Afghanistan Museum den Moment aus, um auf ihr Projekt aufmerksam zu machen, mindestens einen der zerstörten Buddhas wieder aufzubauen.

Die Statue soll mit Lasertechnologie vermessen werden, um Modelle von 1:10 zu rekonstruieren. Mit der Hilfe von Feldmessern können Aufzeichnungen des Rekonstruktionsprozesses im Internet in 3-D auf einer UN-geförderten Website betrachtet werden.


Jedoch hängt die volle Rekonstruktion von den Statuen vor Ort auch von der Erlaubnis von der zukünftigen Afghanischen Regierung ab.


WebReporter: seastar.de
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kultur, Afghanistan, UN
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Funktionär teilt vertrauliche Polizei-Informationen mit AfD-Vorstand
Erste Uno-Rede: Donald Trump droht Nordkorea "völlig zu zerstören"
Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Gericht stuft Mietpreisbremse als illegal ein
Horrorvideos im Krankenhaus: diese Schwester "spielen" mit Babys
Sowjet-Offizier Stanislaw Petrow: "Mann, der die Welt rettete" ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?