09.11.01 14:10 Uhr
 25
 

UN-Institutionen rechnen mit neuen Anschlägen

Die Sicherheitsvorkehrungen der UN-Institutionen sind in vollem Gange. Grund dafür ist die vergangene Videobotschaft Bin Ladens.

Man sehe nun auch die UN als Ziel für zukünftige Terroranschläge, erklärte ein ehemaliger Mitarbeiter des Außenministeriums.


Weltweit sei nun jeder UN-Mitarbeiter in Gefahr.


WebReporter: einz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Anschlag, UN, Institut
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Schweiz: Jusos fordern geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?