09.11.01 12:39 Uhr
 24
 

Eschede: Anklage gegen Mitarbeiter der DB wegen fahrlässiger Tötung

Vor mehr als 3 Jahren kamen bei der Entgleisung eines ICE in Eschede 101 Menschen ums Leben. Nun werden 2 Mitarbeiter der DB sowie ein leitender Angestellter des Radproduzenten vom Staatsanwalt unter Anklage gestellt.

Den Angeklagten wird 'fahrlässige Tötung in 101 Fällen' sowie 'Körperverletzung' angelastet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Anklage, Tötung, DB
Quelle: nachrichten.br-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?