09.11.01 12:39 Uhr
 24
 

Eschede: Anklage gegen Mitarbeiter der DB wegen fahrlässiger Tötung

Vor mehr als 3 Jahren kamen bei der Entgleisung eines ICE in Eschede 101 Menschen ums Leben. Nun werden 2 Mitarbeiter der DB sowie ein leitender Angestellter des Radproduzenten vom Staatsanwalt unter Anklage gestellt.

Den Angeklagten wird 'fahrlässige Tötung in 101 Fällen' sowie 'Körperverletzung' angelastet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Anklage, Tötung, DB
Quelle: nachrichten.br-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Azubis - Zu dumm, zu faul - Bäckerei muss zeitweise schließen
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem - :)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?