09.11.01 11:17 Uhr
 7
 

FDA-Berater empfehlen Pfizer-Medikament

Ein Beratungsgremium der FDA unterstützt den Zulassungsantrag der Pfizer Inc. für deren Antibiotikum Zithromax. Das Präparat dient der Behandlung von akuten Mittelohr-Infektionen und ist bereits in einer Version auf dem Markt, die fünf mal eingenommen werden muss.

Nun stimmte die Kommission mehrheitlich für die Genehmigung von Versionen, welche ein und drei mal verabreicht werden. Sie übertragen die gleiche Wirkstoff-Dosis in einem kürzeren Zeitraum. Üblicherweise folgt die Zulassungsbehörde bei ihrer Entscheidung den Empfehlungen der Beratungskommission.

In Tests heilte das Produkt 74,0 bis 93,0 Prozent der Patienten, wirkte jedoch weniger bei Kindern unter zwei Jahren. Aus diesem Grund stimmten auch einige Gremiumsmitglieder gegen die Empfehlung von Zithromax. Sie wollten zusätzliche Daten anfordern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament, Berater, Pfizer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?