09.11.01 11:00 Uhr
 5
 

Wal-Mart importiert 20% mehr aus China in 2001

Die Wal-Mart Stores Inc., die weltgrößte Kaufhauskette, meldete am Freitag, dass sie aus China im Jahr 2001 mindestens 20 % mehr als im Vorjahr (4 Mrd. Dollar) importieren wird.

40 Prozent des Gesamtexportvolumens von China stammen aus der Provinz Guangdong. Von dort importierte Wal-Mart im vergangenen Jahr 8 % seiner Güter im Wert von 4 Mrd. Dollar.

Die Aktie von Wal-Mart Stores schloss gestern in New York bei 54,50 Dollar, ein Plus von 1,26 %.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, 2001, Wal, Wal-Mart
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cancun: Vier Tote wegen Schießerei
Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?