09.11.01 10:58 Uhr
 527
 

Schwanger und über 35 - kein Problem?

Die Risiken ein gesundes Baby mit 35 Jahren zu bekommen sind gesunken. Zwar teilen sich noch die Meinungen vieler, ob es im fortgeschrittenen Alter noch positiv wäre ein Kind zu bekommen. Kontrollen des Blutzuckers / Blutdrucks vermindern jedoch Risiken.

Viele Frauen, die über 30 sind, bekommen während der Schwangerschaft Diabetes.
Letzterem kann man jedoch vorbeugen. Wenn man während der 24. und 28. Woche einen oralen Glukosetoleranztest macht, bekommt man genaue Ergebnisse über den Blutzuckerwert.

Um die Bluthochdruckgefahr bei älteren Frauen während der Schwangerschaft zu vermindern, sollte man nach der 20. Woche auf Eiweiß im Urin achten. Ebenfalls sind Ödeme, sprich Wasseransammlungen, ein weiteres Merkmal für den Bluthochdruck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcdougall
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Problem, Schwan
Quelle: www.gesundheit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?