09.11.01 10:58 Uhr
 527
 

Schwanger und über 35 - kein Problem?

Die Risiken ein gesundes Baby mit 35 Jahren zu bekommen sind gesunken. Zwar teilen sich noch die Meinungen vieler, ob es im fortgeschrittenen Alter noch positiv wäre ein Kind zu bekommen. Kontrollen des Blutzuckers / Blutdrucks vermindern jedoch Risiken.

Viele Frauen, die über 30 sind, bekommen während der Schwangerschaft Diabetes.
Letzterem kann man jedoch vorbeugen. Wenn man während der 24. und 28. Woche einen oralen Glukosetoleranztest macht, bekommt man genaue Ergebnisse über den Blutzuckerwert.

Um die Bluthochdruckgefahr bei älteren Frauen während der Schwangerschaft zu vermindern, sollte man nach der 20. Woche auf Eiweiß im Urin achten. Ebenfalls sind Ödeme, sprich Wasseransammlungen, ein weiteres Merkmal für den Bluthochdruck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcdougall
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Problem, Schwan
Quelle: www.gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?