09.11.01 10:01 Uhr
 1.903
 

TV-Comedy hat ihren Höhenpunkt überschritten

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die Fernsehzeitung TV Movie hat der Comedy-Boom seinen Höhepunkt überschritten.


46 % der Befragten meinten, es gäbe zu viel Comedy im Fernsehen, während 36 % mit dem momentanen Angebot zufrieden sind. Nur 9 & waren der Ansicht, das es mehr Comedy geben sollte.

Wenigstens waren knapp die Hälfte der Befragen mit der Qualität des deutschen Comedys zufrieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nexxus21
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Comedy
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amber Heard steht auf Milliardär Elon Musk
Es wird eine elfte Staffel von "Akte X" geben
Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechischer Ex-Fußballnationalspieler Frantisek Rajtoral beging Suizid
Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"
Sachsen: Flüchtling an Baum gefesselt - Bürger solidarisieren sich mit Angeklagten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?