09.11.01 09:03 Uhr
 8
 

Commerzbank: Mäßige 9-Monats-Zahlen

Die Commerzbank AG gab heute ihre Zahlen für die ersten neun Monate des aktuellen Geschäftsjahres bekannt.

Demnach sind im Commerzbank-Konzern in den ersten neun Monaten 2001 die Erträge im Vergleich zum Vorjahr um 11,5% zurückgegangen, während gleichzeitig die Verwaltungsaufwendungen um 13,4% stiegen. Im Einzelnen nahm der Zinsüberschuss vor Risikovorsorge leicht um 1,8% zu; Provisionsüberschuss und Handelsergebnis waren um 14,0% bzw. 16,9% rückläufig. Es verblieben ein Ergebnis vor Steuern von 226 Mio. Euro sowie ein Gewinn nach Steuern von 78 Mio. Euro oder 0,15 Euro je Aktie. Diese 226 Mio. Euro entsprechen einem Rückgang des Vorsteuerergebnisses um erschreckende 90 Prozent.

Die eingeleiteten Sofortmaßnahmen zur Kostendämpfung würden aber inzwischen, so der Konzern in seiner Mitteilung weiter, erste Wirkung zeigen, so dass der Vorstand für das gesamte Jahr 2001 von einem deutlich unter Plan liegenden Verwaltungsaufwand ausgeht. Die Bank wird aus heutiger Sicht - auch unter Berücksichtigung von Restrukturierungsrückstellungen - zumindest in der AG ein Ergebnis erzielen, das die Zahlung einer Dividende ermöglicht.Im dritten Quartal allein führten die Börsenschwäche und die konjunkturbedingte Aufstockung der Risikovorsorge zu einem negativen Ergebnis von 184 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Monat, Commerzbank
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?