09.11.01 09:03 Uhr
 4
 

Sachsenring meldet Zahlen für drittes Quartal

Die Sachsenring Automobiltechnik AG konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres eine Konzernleistung von 215 Mio. Euro erzielen. Dies entspricht den Angaben zufolge einem Wachstum zum Vorjahreszeitraum von 11 Prozent. Die Konzernleistung im dritten Quartal 2001 betrug damit 70,2 Mio. Euro.

Das EBDIT-Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern von 9,1 Mio. Euro verbesserte sich um rund 63 Prozent. Mit 0,1 Mio. Euro konnte auch das operative EBIT-Ergebnis, trotz Sonderaufwendungenvon rd. 1,0 Mio. Euro, auf Kurs gehalten werden.

Das Unternehmen gab weiter bekannt, dass die Marktnachfrage für leicht- und schwergepanzerte Fahrzeuge, die Sachsenring im Werk TRASCO-Bremen und am Standort Zwickau entwickelt und produziert, inden vergangenen Wochen signifikant angestiegen ist. So entsprechen die vorliegenden Anfragen von insgesamt 440 Fahrzeugen dem vierfachen Wert der für 2002 geplanten Produktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Sachsen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?