09.11.01 07:59 Uhr
 27
 

NVIDIA schlägt Erwartungen, erhöht Prognosen

Der Grafikchip-Hersteller NVIDIA Corp. meldete am Donnerstag nach Börsenschluss in den USA seine Ergebnisse für das abgelaufene dritte Quartal und konnte damit die Erwartungen der Analysten übertreffen.

Der Gewinn für das am 31. Oktober abgelaufene Quartal lag demnach bei 44,7 Mio. Dollar oder 26 Cents je Aktie nach 28,1 Mio. Dollar oder 17 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Die Umsätze stiegen von 198,2 Mio. Dollar im Vorjahresquartal auf 370,2 Mio. Dollar. Analysten rechneten mit einem Umsatz von 311,0 Mio. Dollar und einem Gewinn von 23 Cents je Aktie.

Das Unternehmen gab für das Fiskaljahr 2002 eine Prognose von 1,27 Mrd. Dollar beim Umsatz und 1 Dollar je Aktie beim Gewinn. Im Fiskaljahr 2003 möchte NVIDIA ein Umsatzwachstum von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielen und einen Gewinn je Aktie von 1,30 Dollar. Damit liegt das Unternehmen über den bisherigen Prognosen der Analysten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose, Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Polizeikongress in Berlin: Islamistisch-terroristische Szene wächst
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?