09.11.01 05:25 Uhr
 73
 

Berufschullehrerverband hat Nachwuchssorgen

Der Sprecher des Verbandes der Berufschullehrer in Hessen, Arnold Gündling, teilte der dpa mit, dass es in Hessen kaum noch junge Lehrer gibt die als Berufschullehrer arbeiten wollen.

Die Bezahlung in Hessen sei besser als die in den übrigen Bundesländern, so Gündling. Er führt das daraufhin zurück, dass der Beruf nicht attraktiv genug sei.


Günding merkte weiterhin an, dass in den nächsten Jahren rund 1/3 der Berufschullehrer in Hessen ausscheiden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nachwuchs, Beruf
Quelle: www.mannheimermorgen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"
Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus
Mühlheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?