09.11.01 05:25 Uhr
 73
 

Berufschullehrerverband hat Nachwuchssorgen

Der Sprecher des Verbandes der Berufschullehrer in Hessen, Arnold Gündling, teilte der dpa mit, dass es in Hessen kaum noch junge Lehrer gibt die als Berufschullehrer arbeiten wollen.

Die Bezahlung in Hessen sei besser als die in den übrigen Bundesländern, so Gündling. Er führt das daraufhin zurück, dass der Beruf nicht attraktiv genug sei.


Günding merkte weiterhin an, dass in den nächsten Jahren rund 1/3 der Berufschullehrer in Hessen ausscheiden werden.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nachwuchs, Beruf
Quelle: www.mannheimermorgen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?