09.11.01 00:23 Uhr
 263
 

AWO: "Tausende deutsche Kinder haben nichts zu essen und anzuziehen"

Laut der AWO-Stiftung Rheinland leben Kinder mitten in Deutschland in tiefster Armut. Manche haben sogar nichts zu essen oder gar etwas zum Anziehen. Alleine in Düsseldorf sollen laut AWO rund 22.000 Kinder unterhalb der Armutsgrenze ihr Leben fristen.

Eine Vielzahl von Kindern in Düsseldorf kommt zum Essen in die Düsseldorfer Kindertagesstätte. Allerdings bekommen sie dort nur tagsüber Nahrung und müssen somit nachts und am Wochenende ohne Essen auskommen.


WebReporter: vette
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?