09.11.01 00:23 Uhr
 263
 

AWO: "Tausende deutsche Kinder haben nichts zu essen und anzuziehen"

Laut der AWO-Stiftung Rheinland leben Kinder mitten in Deutschland in tiefster Armut. Manche haben sogar nichts zu essen oder gar etwas zum Anziehen. Alleine in Düsseldorf sollen laut AWO rund 22.000 Kinder unterhalb der Armutsgrenze ihr Leben fristen.

Eine Vielzahl von Kindern in Düsseldorf kommt zum Essen in die Düsseldorfer Kindertagesstätte. Allerdings bekommen sie dort nur tagsüber Nahrung und müssen somit nachts und am Wochenende ohne Essen auskommen.


WebReporter: vette
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?