09.11.01 00:23 Uhr
 263
 

AWO: "Tausende deutsche Kinder haben nichts zu essen und anzuziehen"

Laut der AWO-Stiftung Rheinland leben Kinder mitten in Deutschland in tiefster Armut. Manche haben sogar nichts zu essen oder gar etwas zum Anziehen. Alleine in Düsseldorf sollen laut AWO rund 22.000 Kinder unterhalb der Armutsgrenze ihr Leben fristen.

Eine Vielzahl von Kindern in Düsseldorf kommt zum Essen in die Düsseldorfer Kindertagesstätte. Allerdings bekommen sie dort nur tagsüber Nahrung und müssen somit nachts und am Wochenende ohne Essen auskommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch
Quelle: www.express.de