08.11.01 23:29 Uhr
 50
 

F1: Pessimismus bei Heidfeld

Nach einem sensationellen vierten Platz der Teamwertung in diesem Jahr, ist Nick Heidfeld etwas pessimistisch, was die kommende Saison angeht.

Er kann die Meinung derjenigen nicht teilen, die der Ansicht sind, das Sauber Team müsste sich 2002 "weiter nach vorne orientieren". Er geht vielmehr davon aus, dass man auf die Teams aufpassen müsste, die Sauber in diesem Jahr hinter sich gelassen hat.

Einige Teams, die vom Sauber-Team in diesem Jahr geschlagen wurden, haben immerhin ein größeres Budget und teilweise sogar Werksunterstützung, so Heidfeld weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vrudolf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Nick Heidfeld
Quelle: www.dailyf1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?