08.11.01 23:24 Uhr
 107
 

Warum sank die "Kursk" ? - Aufklärung geht voran

Fast täglich werden neue Leichen oder Gerätschaften aus der Kursk geborgen. Jetzt gab deren Rumpf im Murmansker Trockendock die Logbücher frei. Staatsanwalt Wladimir Mulow informierte die Presse darüber.

Laut Mulow müssen die Bücher aber erst getrocknet werden, bevor man Aufschluss darüber erhält, ob sie vielleicht wichtige Informationen enthalten. Mulow ist mit der Aufklärung des Unglücks betraut, bei dem 118 Mann umkamen.


WebReporter: fishi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aufklärung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?