08.11.01 22:41 Uhr
 42
 

Japaner verwundet seine Frau, tötet deren Liebhaberin und sich selbst

In Thailand hat ein 60 Jahre alter Japaner, etwa 700km nördlich von Bangkok, gestern seine thailändische Frau verwundet, deren Liebhaberin erschossen und anschließend sich selbst.

Die Tat fand im Haus der 34-jährigen Liebhaberin seiner Frau statt. Dort verwundete er seine 30 Jahre alte Frau durch Schüsse und erschoss die Geliebte seiner Frau.

Nach der Tat kehrte der 60-Jährige zurück in sein Haus, brannte es nieder und erschoss sich anschließend.
Die Tat geschah aus Eifersucht heraus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Japan, Liebhaber
Quelle: www.japantoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?