08.11.01 20:56 Uhr
 1.608
 

Die USA bringen ihre Söhne im Zinksarg heim - Sie starben im Kampf

Das US-Verteidigungs-Ministerium bereitet den Rücktransport der ersten in Afghanistan gefallen US-Soldaten vor. Sie sollen aus der pakistanischen Stadt Quetta nach Amerika gebracht werden. Dies berichtet die Zeitung 'Frontier Post.'

Vertrauenswürdigen Quellen zur Folge handelt es sich um Angehörige von US-Elite-Truppen, die bei Angriffen auf Afghanistan getötet wurden. Die Soldaten sollen im Kampf und nicht bei Unfällen getötet worden sein.

Wann genau die Aktion vollzogen werden soll, wurde nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kampf
Quelle: www.khilafah.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?