08.11.01 20:30 Uhr
 564
 

Aufregung: Seriöses Magazin "Spiegel" veröffentlichte News-Ente

Die Meldung 'Porno-Hack auf Ministeriums- Website' von Spiegel-Online hat für reichlich Aufregung gesorgt. Jetzt stellte sich heraus, dass es sich bei der Nachricht um eine Ente gehandelt hatte.

Stein des Anstoßes war, es hätte ein Hacker den Link der Webseite 'sicherheit-im-internet.de' geknackt und alle Besucher auf 'landisgyr-co.com', eine Porno-Webseite umgelenkt. Doch die 'Umlenk-Domain' ist nur eine zum Verkauf angebotene Webadresse.

Diese wurde von IP International erworben, aber bis heute nicht auf ihre Bedürfnisse abgeändert. So war es nur ein nicht aktualisierter Link, um den das ganze sich abgespielt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Magazin, Spiegel, Aufregung, Ente
Quelle: www.intern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?