08.11.01 20:30 Uhr
 564
 

Aufregung: Seriöses Magazin "Spiegel" veröffentlichte News-Ente

Die Meldung 'Porno-Hack auf Ministeriums- Website' von Spiegel-Online hat für reichlich Aufregung gesorgt. Jetzt stellte sich heraus, dass es sich bei der Nachricht um eine Ente gehandelt hatte.

Stein des Anstoßes war, es hätte ein Hacker den Link der Webseite 'sicherheit-im-internet.de' geknackt und alle Besucher auf 'landisgyr-co.com', eine Porno-Webseite umgelenkt. Doch die 'Umlenk-Domain' ist nur eine zum Verkauf angebotene Webadresse.

Diese wurde von IP International erworben, aber bis heute nicht auf ihre Bedürfnisse abgeändert. So war es nur ein nicht aktualisierter Link, um den das ganze sich abgespielt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Magazin, Spiegel, Aufregung, Ente
Quelle: www.intern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?