08.11.01 20:26 Uhr
 1.501
 

Durchbruch: Das Ende für Moor´sches Gesetz - Eckpfeiler einer neuen Ära

Forschern der amerikanischen Bell Laboratories ist ein entscheidender Durchbruch bei der Herstellung von Transistoren gelungen. Sie stellten einen Transistor aus einem einzigen Molekül her. Davon würden rund zehn Millionen auf einen Nadelkopf passen.

Der Vize-Präsident der Einrichtung gab sich äusserst euphorisch und sprach von einem Eckpfeiler einer neuen Ära. Die Entdeckung könnte das Ende für das Moor´sche Gesetz einläuten, das nur noch eine Fußnote der Geschichte wäre.

Der Durchbruch der Wissenschaftler wurde erstmals am Donnerstag im Magazin 'Science' veröffentlicht. Für die Prozessor-Hersteller könnte der Durchbruch einiges bedeuten. Die Herstellungskosten könnten extrem sinken.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ende, Gesetz, Durchbruch
Quelle: www.nandotimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?