08.11.01 18:59 Uhr
 114
 

SMS: Daumen setzt sich durch

Eine neue Studie belegt, der Daumen setzt sich beim SMS-Schreiben durch. Zumindest tippen immer Leute der jüngeren Generation ihre SMS mit dem Daumen ein.

Es geht sogar so weit, dass Knöpfe und Klingeln nicht mehr wie gewöhnlich mit dem Zeigefinger betätigt werden, sondern eben mit dem neu entdeckten Daumen.

Diese Entwicklung könnte nach Meinung der Wissenschaftler auch der Game-Boy und ähnliche Videospiele gefördert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: SMS, Daumen
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?