08.11.01 18:51 Uhr
 229
 

Kind glaubt wiedergeboren zu sein

Hier geht es um ein Kind, das angibt vor zehn Jahren in einem 100 km entfernten Dorf gestorben zu sein.

Es konnte mit acht Monaten laufen und mit zwölf Monaten sprechen. Sie nannte ihre Eltern Schwager und Schwägerin, weil sie meinte dass ihre Eltern in dem besagten Dorf wohnen würden.

Als sie eines Tages in das Dorf reisten, erkannte sie alle ihre früheren Verwandten und Bekannten. Sie erzählte auch wie sie früher gestorben sei.


WebReporter: Dimmu
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind
Quelle: freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?