08.11.01 18:51 Uhr
 229
 

Kind glaubt wiedergeboren zu sein

Hier geht es um ein Kind, das angibt vor zehn Jahren in einem 100 km entfernten Dorf gestorben zu sein.

Es konnte mit acht Monaten laufen und mit zwölf Monaten sprechen. Sie nannte ihre Eltern Schwager und Schwägerin, weil sie meinte dass ihre Eltern in dem besagten Dorf wohnen würden.

Als sie eines Tages in das Dorf reisten, erkannte sie alle ihre früheren Verwandten und Bekannten. Sie erzählte auch wie sie früher gestorben sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dimmu
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind
Quelle: freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?