08.11.01 18:38 Uhr
 185
 

Bundesinnenministerium offenbart erhebliche Sicherheitslücken

Das ARD-Magazin 'Monitor' berichtet in seiner heutigen Ausgabe von gravierenden Sicherheitsmängel im deutschen Bundesinnenministerium.

Der Haupteingang sei demnach von Sicherheitskräften strengstens bewacht. Aber ein Mitarbeiter des Magazins gelang unkontrolliert durch die Tiefgarage in das Gebäude. Er konnte sich dann ungestört im Ministerium frei bewegen.


WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sicherheit, Sicherheitslücke
Quelle: afp.sharelook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"
Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virginia/USA: Frau von eigenen Kampfhunden zerfleischt
Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?