08.11.01 18:28 Uhr
 1.685
 

Bin Laden nicht so gefährlich wie angenommen?

Der Ex-Geheimdienstler aus Saudi Arabien, Prinz Turki al Faisal, hat nun in einem Interview berichtet, dass der mutmaßliche Terrorist Bin Laden nicht so gefährlich und auch nicht so vermögend sei wie angenommen.

Bin Laden besitze demnach keine Massenvernichtungs-Waffen, dafür gäbe es keine Anhaltspunkte.

Außerdem habe er 1996 viel Geld in verschiedene Projekte in den Sand gesetzt. Sein Vermögen wird auf 'nur' noch circa 40 bis 50 Millionen Dollar geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefahr, Laden
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Micaela Schäfer: Manager bei Frauentausch - Die ersten Bilder
"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?
Kurios: Höcke macht jetzt einen auf Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?