08.11.01 18:28 Uhr
 1.685
 

Bin Laden nicht so gefährlich wie angenommen?

Der Ex-Geheimdienstler aus Saudi Arabien, Prinz Turki al Faisal, hat nun in einem Interview berichtet, dass der mutmaßliche Terrorist Bin Laden nicht so gefährlich und auch nicht so vermögend sei wie angenommen.

Bin Laden besitze demnach keine Massenvernichtungs-Waffen, dafür gäbe es keine Anhaltspunkte.

Außerdem habe er 1996 viel Geld in verschiedene Projekte in den Sand gesetzt. Sein Vermögen wird auf 'nur' noch circa 40 bis 50 Millionen Dollar geschätzt.


WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefahr, Laden
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistische Aussagen: AfD-Politiker Alexander Gauland mahnt Mitarbeiterin ab
Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?