08.11.01 16:35 Uhr
 1
 

Barnes & Noble senkt Gewinnprognose, Aktie -14%

Die Barnes & Noble Inc., ein führender Buchhändler in den USA, teilte am Donnerstag mit, dass sie voraussichtlich einen geringeren Gewinn in 2001 ausweisen wird, was auf die Folgen der Anschläge des 11. September zurückzuführen ist.

Im Gesamtjahr rechnet das Unternehmen nun mit einem Gewinn pro Aktie von lediglich 1,08-1,12 Dollar. Analysten gehen derzeit noch von einem Gewinn von 1,60 Dollar pro Aktie aus.

Im vierten Quartal erwartet man zudem einen EPS-Rückgang im Buchgeschäft. Dort soll nur noch ein Gewinn von 1,04-1,08 Dollar pro Aktie erzielt werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Aktie, 14
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?