08.11.01 14:01 Uhr
 401
 

80jährige Frau verbrachte 18 Monate in einem Hundezwinger

Eine 80jährige Frau hat in der rumänischen Hauptstadt Bukarest 18 Monate in einem Hundezwinger gelebt. Mit ihr wurden dort nur altes Brot und Lumpen gefunden.

Nach ihrer Scheidung ist sie in den Hundezwinger gegangen. Sie wird jetzt medizinisch betreut.

Sie sagte: 'Dahin hat mich mein Leben also geführt.'


ANZEIGE  
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Frau, Monat
Quelle: www.ananova.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Hitler und Fritzl: Deutsche stehen extrem auf Kindersex
Deutscher nimmt seine Tochter in Umkleidekabine
Ekel-Deutsche: Vater "f_ickt" Sohn (19 Tage alt) tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?