08.11.01 13:27 Uhr
 10
 

Aachen: Gegenstände auf die Autobahn geworfen - zwei Männer vor Gericht

Seit Donnerstag stehen zwei Männer vor dem Landgericht in Aachen. Die 20-jährigen und 23-jährigen Männer sind wegen versuchten Mordes angeklagt.

Die beiden Männer hatten einen Stein und einen gefüllten Kanister auf fahrende Fahrzeuge auf der Autobahn geworfen. Das hatte zur Folge, das zwei Autofahrer verletzt wurden.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gericht, Autobahn, Aachen, Gegenstand
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?