08.11.01 13:14 Uhr
 96
 

Sony-Chef bricht bei Konzert zusammen

Der Hobby-Dirigent und Sony-Chef Norio Ohga dirigierte ein Konzert in Peking.
Dabei brach er zusammen.

Er habe leichte Gehirnblutungen erlitten und sein Zustand sei labil, so der Konzernsprecher am Mittwoch abend.

Ohga ist nicht nur Konzernleiter (Sparte Elektronik) sondern auch gelernter Opernsänger (Studium in Berlin), sondern auch des Orchesters welches er in Peking dirigierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: arieder
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Sony, Konzert
Quelle: news.tele-call.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot