08.11.01 12:59 Uhr
 28
 

Verschoben: Ultra320-SCSI Festplatten kommen erst nächstes Jahr

Wie nun bekannt wurde, wird sich der Start von Ultra320-SCSI-Endgeräten auf nächstes Jahr verschieben. Ab 2002 ist dann mit Geräten von Seagate, Adaptec und Maxtor zu rechnen.

Firmen wie Seagate könne ihre Festplatten nicht mit der Ultra320-SCSI-Schnittstelle ausrüsten, weil keine Controller-Chips vorhanden sind und müssen somit bis nächstes Jahr warten.

Das nächste Jahr soll das Jahr des Ultra320 werden. Obwohl schon jetzt Datentransferraten von 640 Megabyte pro Sekunde möglich sind. Aber laut Adaptecs Marketing-Direktor Linus Wong, ist es dafür nötig, eine serielle Infrastruktur zu erschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, Festplatte
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?