08.11.01 13:37 Uhr
 137
 

AOL fordert Breitband Flatrate

AOL-Chef Steve Case hat mal wieder eine preiswerte Flatrate für Europa angemahnt. Und erhofft sich damit einen Ausbau der Internetaktivitäten.

Die Vergangenheit hätte gezeigt, dass nach Einführung einer Flatrate Hundertausende neue User zu verzeichnen waren.

Daraufhin haben sich in Deutschland eine Viertelmilion User um die AOL Flat bemüht bzw. sich registrieren lassen.


WebReporter: andreas16816
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Flatrate, Breitband
Quelle: news.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Versuchter Mord - 60-jähriger Mann gesteht Lanzen-Angriff vor Gericht
Ärmelkanal-Überquerung: London zahlt 50 Millionen Euro mehr für Grenzschutz
Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?