08.11.01 12:23 Uhr
 84
 

Skandal in der Schweiz: Psychosekte unterwandert Lehrergremium

Verein zur Förderung der Psychologischen Menschenkenntnis, kurz VPM - dahinter verbirgt sich eine anerkannte Psychosekte. In der Schweiz sind mutmaßliche Mitglieder jetzt in den Vorstand der Lehrerkonferenz des Kantons Aargau gewählt worden.

Nachträglich steht jetzt fest, dass zwei neue Vorstände aus dem VPM-Umfeld stammen. Auch wenn sie bei der nächsten Wahl abgesetzt werden können, ist der Fall hochpolitisch. Die einflussreiche Konferenz wirkt im Schweizer System beratend mit.

Nachdem die rechtsradikale Sekte Ende der 90er Jahre sehr unter Beschuss kam, zog sie sich öffentlich stark zurück. Die Mitglieder agieren im Stillen. Deswegen fällt der Nachweis, dass die beiden neuen Vorstände der VPM angehören, schwer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Skandal, Lehrer, Psycho
Quelle: www.azonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rihanna ärgert Briten mit Fotomontagen der Queen in Glitzerdress
Fußball: Wechselgerüchte um Arsenal-Star Alexis Sanchez zu FC Bayern München
Eigthies-Poptrio "Bananarama" plant Comeback-Tournee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?