08.11.01 12:23 Uhr
 84
 

Skandal in der Schweiz: Psychosekte unterwandert Lehrergremium

Verein zur Förderung der Psychologischen Menschenkenntnis, kurz VPM - dahinter verbirgt sich eine anerkannte Psychosekte. In der Schweiz sind mutmaßliche Mitglieder jetzt in den Vorstand der Lehrerkonferenz des Kantons Aargau gewählt worden.

Nachträglich steht jetzt fest, dass zwei neue Vorstände aus dem VPM-Umfeld stammen. Auch wenn sie bei der nächsten Wahl abgesetzt werden können, ist der Fall hochpolitisch. Die einflussreiche Konferenz wirkt im Schweizer System beratend mit.

Nachdem die rechtsradikale Sekte Ende der 90er Jahre sehr unter Beschuss kam, zog sie sich öffentlich stark zurück. Die Mitglieder agieren im Stillen. Deswegen fällt der Nachweis, dass die beiden neuen Vorstände der VPM angehören, schwer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Skandal, Lehrer, Psycho
Quelle: www.azonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Frau entdeckt in Caritas-Strumpfschachtel 26.000 Euro
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?