08.11.01 11:29 Uhr
 2.077
 

Lebenslänglich: Mord, danach gab sie den Kindern das Fleisch des Toten zum Essen

Ein australisches Gericht hat jetzt eine 45-Jährige Frau zu einer lebenslänglichen Gefängnisstrafe verurteilt.

Die Frau hatte ihren Mann mit 37 Messerstichen getötet, anschließend hatte sie das Fleisch des Toten gekocht und ihren Kindern als Mahlzeit zu bereitet.

Die Frau hatte während des gesamten Verfahrens keine Reue für ihre schreckliche Tat gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Mord, Essen, Fleisch
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor Amtseinführung: Ausschreitungen und Demonstrationen in Washington
Italien/Lawinenunglück: Rettungskräfte rechnen mit keinen Überlebenden mehr
Geschenk für Donald Trump? Mexiko liefert Drogenboss "El Chapo" an die USA aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stephen Gaghan übernimmt Regie und Drehbuch beim The Division Film
Haus auf Hawaii: Facebook-Chef klagt gegen Einheimische, die ihm zu nahe kommen
"Metallica"-Sänger James Hetfield ist Sprecher einer Doku über Porno-Sucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?