08.11.01 11:29 Uhr
 2.077
 

Lebenslänglich: Mord, danach gab sie den Kindern das Fleisch des Toten zum Essen

Ein australisches Gericht hat jetzt eine 45-Jährige Frau zu einer lebenslänglichen Gefängnisstrafe verurteilt.

Die Frau hatte ihren Mann mit 37 Messerstichen getötet, anschließend hatte sie das Fleisch des Toten gekocht und ihren Kindern als Mahlzeit zu bereitet.

Die Frau hatte während des gesamten Verfahrens keine Reue für ihre schreckliche Tat gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Mord, Essen, Fleisch
Quelle: www2.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?