08.11.01 10:35 Uhr
 1
 

Dt. Post: Zahlen im Rahmen der Erwartungen

Die Deutsche Post AG gab heute ihre Geschäftzahlen für die letzten neun Monate bekannt.

Der Bonner Konzern hat mit einem Umsatzwachstum von 4,2 Prozent auf rund 24,9 Milliarden Euro und einem Zuwachs beim Gewinn (Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit, EBITA) von 6,3 Prozent auf rund 1,9 Milliarden Euro ein gutes Ergebnis erzielen können, welches im Rahmen der Analystenerwartungen lag.

Die deutlichsten Zuwächse gab es in den Bereichen Express und Logistik, wo sich neben einem starken organischen Wachstum verstärkt Synergie-Effekte durch erfolgreiche Integrationen zeigen.Der Jahresüberschuss bezogen auf die ersten neun Monate betrug rund 1,3 Milliarden Euro und lag ein Prozent unter dem Vorjahreswert. Die Verringerung war bedingt durch einen planmäßig höheren Steueraufwand (planmäßiger Verzehr von steuerlichen Verlustvorträgen). Die Entwicklung des Jahresüberschusses war im dritten Quartal besser als im dritten Quartal des Vorjahres (+21,9 Prozent). Der Cash Flow stieg um mehr als 11 Prozent auf 2,04 Milliarden Euro. Das Eigenkapital wurde von 4,0 Milliarden Euro (31.12.00) auf rund 5 Milliarden Euro gesteigert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Post, Erwartung, Rahmen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?