08.11.01 09:52 Uhr
 2.441
 

Neue Entdeckung könnte vor fast allen Biowaffen schützen

Ein neues immunsystemverstärkendes Medikament ist in Planung, welches kurzfristig vor Anthrax und anderen Biowaffen schützen könnte, so die amerikanischen Wissenschaftler.

Die neue Methode basiert auf einem wesentlichen Unterschied zwischen menschlicher und bakterieller DNA. Für diesen Zweck wurde eine CpG (Cytosine und Guanine) Sequenz entwickelt, welche das Immunsystem gegen fast alle Biowaffen stärken könnte.

Dieses Mittel könnte dort eingesetzt werden, wo normale Medikamente nicht mehr wirken.
Laut Dennis Klinman, US Food and Drug Administrator, zeigten Versuche mit Mäusen, dass diese CpGs die Tiere vor Anthrax und sogar vor Ebola schützen konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: edage
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung
Quelle: www.newscientist.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?