08.11.01 09:38 Uhr
 2
 

paragon: 57% Umsatzplus, starke EBITDA-Steigerung

Die paragon AG, ein Hersteller von innovativen Sensorprodukten und weiteren Elektronik-Produkten für Gebäude und Industrie, konnte den Konzernumsatz in den ersten neun Monaten 2001 um 57 Prozent auf 22,8 Mio. Euro steigern.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) kletterte um 68 Prozent auf 2,4 Mio. Euro. Hierbei sind die durch die US-Markterschließung entstandenen Aufwände der paragon of North America bereits mit 403.000 Euro berücksichtigt. Ohne diesen Effekt wäre das EBITDA um 96 Prozent auf 2,8 Mio. Euro angewachsen.

Bereinigt um die Anlaufkosten in Nordamerika stieg das operative Ergebnis (EBIT) um 79 Prozent auf 981.000 Euro. Unter Einschluss der paragon of North America wuchs das EBIT auf 578.000 Euro nach 549.000 Euro im Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Steigerung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?