08.11.01 08:38 Uhr
 7
 

Winter bleibt weiter profitabel

Die Winter AG, ein führender Anbieter von Systemen und Chip-Karten, konnte nach vorläufigen Zahlen in den ersten neun Monaten 2001 einen Umsatz von 60,8 Mio. DM nach 68,5 Mio. DM im Vorjahr erzielen.

Das EBIT betrug 3,6 Mio. DM gegenüber 6,4 Mio. DM im Vorjahr, das Ergebnis pro Aktie 0,38 DM nach 0,61 DM. Das im Vergleich zum Vorjahr schlechtere Ergebnis und der geringere Umsatz sind vor allem auf den nachhaltigen Einbruch im weltweiten Telekommunikationsmarkt zurückzuführen.

Aufgrund des deutlichen Abschwungs der Märkte hat man jedoch die derzeitige Geschäftsplanung für 2001, die einen Umsatz von 105 Mio. DM und ein EBIT von 8,5 Mio. DM vorsieht, angepasst. Somit werden nun lediglich ein Umsatz von 84,2 Mio. DM bei einem EBIT von 6,2 Mio. DM erwartet.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Winter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte
Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?