08.11.01 08:05 Uhr
 69
 

MME: Verfügung gegen Penny Stocks Regeln

Auch die MME Me, Myself & Eye Entertainment AG konnte mit einer einstweiligen Verfügung des Landgerichts Frankfurt die dauerhafte Aussetzung der Delisting-Regeln der Deutschen Börse AG erwirken.

Demnach ist es der Deutschen Börse AG untersagt, das seit dem 01.10.2001 geltende Regelwerk des Neuen Marktes, insbesondere hinsichtlich des Ausschlusses sog. 'Penny Stocks' vom Neuen Markt, gegenüber der MME AG anzuwenden. Bei MME gilt diese Regelung jedoch dauerhaft und nicht, wie bei anderen Firmen aus dem Neuen Markt, zeitlich begrenzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Regel, Stock, Verfügung, Penny
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?