08.11.01 04:56 Uhr
 74
 

Neuartige Substanz lässt Lebensmittel im Mund kühl bleiben

Thomas Hofmann und sein Forscherteam aus Garching bei München (Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie) entwickelten eine Substanz, die Lebensmittel im Mund erfrischend und kalt bleiben lässt.

Die neue Substanz kühle 35-mal stärker als Minze und die kühlende Wirkung würde doppelt so lange anhalten. Eine weitaus höhere Kühlwirkung, nämlich 250 Mal stärker, hätte die Substanz auf der Haut.

Die Substanz wird aus Malzkomponenten gewonnen und ist geruch- und geschmacklos. Möglichen Kühleinsatz könnte es in Limonaden, Schokolade, Zahncremes und Deodorants finden.


WebReporter: GrowHound
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Lebensmittel, Mund, Substanz
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?