08.11.01 00:55 Uhr
 68
 

Katar: Der Angreifer auf US-Militärbasis war geisteskrank

Wie in SN bereits berichtet wurde, hatte am Mittwoch ein Mann einen amerikanischen Militärstützpunkt in Katar angegriffen. Dabei wurde er von Sicherheitskräften erschossen.

Nun gab die Presseargentur QNA bekannt, dass der Täter nervliche Probleme hatte und in einer Psychiatrie behandelt wurde.

Ein eventueller Zusammenhang mit den Terror-Anschlägen in den USA wurde vom Weißen Haus ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Militär, Katar, Angreifer
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?