07.11.01 21:35 Uhr
 28
 

56-Jährige Frau von Lungenmilzbrand geheilt

Es gibt also doch Chancen diese Krankheit zu überstehen: Lungenmilzbrand. So erging es zumindest einer 56-Jährigen Frau aus New Jersey.

Sie hatte sich Anfang Oktober infiziert, nachdem sie eine Sortiermaschine der Post reinigte.
Die Behandlung war vor allem deshalb so erfolgreich, weil die Krankheit rechtzeitig erkannt wurde.

Ausschlaggebend war außerdem eine von einem Schweizer Pharma-Konzern und der US-Klinik entwickelte DNA-Analyse. So konnte der Milzbranderreger binnen einer Stunde erkannt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maikii
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Lunge
Quelle: www.gesundheit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?