07.11.01 21:21 Uhr
 3
 

Platzt der Deal? Compaq unter Druck

Nachdem sich in den vergangenen Tagen immer mehr HP-Aktionäre gegen die Fusion mit dem Konkurrenten Compaq ausgesprochen haben, halten es Experten nicht mehr für unwahrscheinlich, dass der Deal doch noch platzt. Die Compaq-Aktie reagiert darauf mit deutlichen Kursverlusten. Schon gestern, als sich die Hewlett-Familie gegen die Fusion ausgesprochen hatte, verlor der Compaq-Kurs zeitweise 10 Prozent. Die HP-Aktie konnte dagegen 14 Prozent zulegen.

Heute hat sich auch ein Mitglied der Packard-Familie gegen die Fusion ausgesprochen. Die Folge ist ein Minus von 6 Prozent bei Compaq. HP verlieren 2,5 Prozent auf 19,33 Dollar.

Sollte der Deal scheitern, so könnte auch die HP-Chefin, die immer noch stark dafür ist, ihren Hut nehmen müssen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Platz, Druck, Deal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?