07.11.01 21:20 Uhr
 5
 

Übernahme bei Procter & Gamble

Die Procter & Gamble Co., Hersteller von Konsumprodukten aller Art, meldete heute, dass das US-Justizministerium die Übernahme der Haarpflegesparte Clairol von der Bristol-Myers Squibb Co. genehmigt hat. Die Akquisition hat ein Volumen von knapp 5 Mrd. Dollar.

Procter & Gamble geht davon aus, dass die Übernahme die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2002 um etwa 2 Cents je Aktie verringern wird. Im Jahr 2003 soll Clairol erstmals positiv zu den Gewinnen beitragen.

Gleichzeitig sucht Procter & Gamble nach Wegen, Kosten einzusparen. Dies könnte etwa durch die Streichung von Überschußproduktionen oder die Zusammenlegung der neuen Marke mit den bereits bestehenden Produktlinien erreicht werden.