07.11.01 21:19 Uhr
 504
 

Bin Laden als Marionette der amerikanischen Regierung

Eine franzoesische Zeitung hat herausgefunden, dass die Talibanregierung nicht alleine Schuld an den Attacken des 11. Septembers sein kann, viel mehr ist die amerikanische Regierung selbst involviert.

Man vermutet einen von der amerikanischen Regierung eingeleiteten Putschversuch, der durch die Einschuechterung bzw. Bedrohung der Bevoelkerung (in Form der Terroristenanschlaege), realisiert werden soll.

Ein vehementer Widerspruch, den man entdeckt hat, ist, dass noch im Juli 2001 Bin Laden in einem amerikanischen Krankenhaus wegen eines Nierenleidens behandelt wurde und dort sogar von einem CIA-Beamten besucht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rookee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regierung, Osama bin Laden, Marionette
Quelle: www.solidaritaet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?