07.11.01 20:55 Uhr
 153
 

Schrecklicher Verdacht: Wird BSE unterschätzt - Wie gut sind Tests?

Die aktuellen BSE Tests sind nicht wirklich sicher, stellte der britische Regierungsberater Roy Anderson fest. Der Wissenschaftler stellte fest: Der aktuelle BSE-Test liefert bei älteren Tieren exakte Werte.

Doch bei Jungtieren bis zu einem Alter von einem Jahr ist er nicht zuverlässig. Die Test bedürfen daher einer sofortigen Umstellung. So kann es sein, dass BSE bereits an vielen Stellen Europas vorhanden ist, ohne daß man davon weiss.

Vor 15 Jahren brach die Krankheit aus und allein in England sind seitdem 180.000 Fälle aufgetaucht. Allein in diesem Jahr 572 mal in England. Deutschland hat 120 nachgewiesene Fälle.


WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Verdacht, Schreck
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln
FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?