07.11.01 19:53 Uhr
 23
 

Fünf Notärzte und einige Sanitäter mußten ins Wohnheim kommen

In der Dachdeckerschule in Waldkirchen sind 75 Schüler und Lehrer an einer Lebensmittelvergiftung erkrankt. Fünf Notärzte und einige Sanitäter mußten zum Wohnheim kommen. Es war so schlimm, dass 67 von ihnen ins Krankenhaus gebracht worden sind.

Alles fing Dienstag Abend an, wie sich ein Schüler über Beschwerden meldete. Danach klagte sich einer nach dem anderen über Beschwerden.

Es wurden Proben aus der Küche entnommen, die noch untersucht werden. Im Moment geht man davon aus, dass es keine Salmonellenvergiftung war, sondern eher eine Virusinfektion. Angeblich weiß man alles am Freitag genauer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Not, Sanitäter
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?