07.11.01 18:18 Uhr
 100
 

Ähnliche Bakterien erschweren Milzbrandbestimmung

Milzbrand an einem Tier oder an einem Menschen festzustellen, ist vergleichsweise einfach. Milzbranderreger in einem Pulver festzustellen, ist hingegen schwieriger. Es verlangt ein genetisches Verfahren.

Zusätzlich gibt es viele Bakterien, die den Milzbranderregern ähnlich sind. Die Verwechslungsgefahr liegt also auf der Hand.

Viele Humanbakteriologen hätten laut Aussage auch noch nicht mal einen Milzbranderreger gesehen. Der Erreger wäre von Ihnen dann natürlich noch schwieriger zu erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bakterie
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?