07.11.01 17:59 Uhr
 65
 

Mutter warf Baby nach der Geburt einfach aus dem Fenster - tot

Endgültig gelöst ist das Rätsel um das Züricher Tiefgaragen-Baby: Laut Polizeiangaben hat die offensichtlich drogensüchtige Mutter gestanden, das Baby direkt nach der Geburt aus dem Fenster geworfen zu haben.

Das Kind kam auf dem öffentlichem Klo der Drogen-Anlaufstelle in Zürich zur Welt. Von dort 'entsorgte' die 'Mutter' ihr Kind. Es fiel in eine Tiefgarageneinfahrt.

Das Kind war gefunden und sofort notärztlich versorgt worden. Doch wenige Stunden später mussten die Ärzte den Tod attestieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mutter, Baby, Geburt, Fenster
Quelle: www.azonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern
Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht