07.11.01 17:55 Uhr
 746
 

Wer fliegt kann Gesichtslähmung bekommen

Dies berichtet zumindest die Zeitschrift HNO in ihrer aktuellen Novemberausgabe.
Wie vermutet wird, sind Druckschwankungen für die kurzzeitigen Gesichtslähmungen verantwortlich.


Für die Versorgung der Gesichtsmuskeln ist der sogenannte Fazialisnerv verantwortlich, der ohne einen vorhandenen Druckausgleich seine Arbeit kurzzeitig aufgibt.
Tritt eine Gesichtslähmung auf, wird sie idiopathische Parese genannt.

Ärzte und Wissenschaftler gehen aber davon aus, dass mehrere Faktoren für die Gesichtslähmung verantwortlich sind, wie etwa zu niedriger Blutdruck oder eine Virusinfektion. Durch ein Röhrchen im Ohr kann einer Lähmung vorgebeugt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesicht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?