07.11.01 17:08 Uhr
 12
 

Met@box: Finanzierungsmodell mit Deutsche Telekom

Die Met@box AG hat mit der Deutschen Telekom AG einen bereits bestehenden Vertrag über die Entwicklung und Lieferung von BOT-Insertern (Broadcast Online Television) der nächsten Generation in Höhe von 2,7 Mio. DM in ein langfristiges Finanzierungsmodell überführt.

Die Unternehmen einigten sich auf eine Verminderung des Projektvolumens und auf eine Finanzierungslaufzeit von fünf Jahren, wobei die monatliche Zahlungsverpflichtung für Met@box im Januar 2002 beginnt. Mit der Herstellung der BOT-Inserter wurde Rohde und Schwarz beauftragt. Durch diese Vereinbarung kann Met@box nun das gesamte BOT-System weltweit schlüsselfertig vertreiben.

Die Aktie von Met@box steigt aktuell um 18,68 Prozent auf 1,08 Euro. Damit notiert das Papier seit Ende Juli zum ersten Mal wieder über 1 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Telekom, Finanz, Finanzierung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben
Berlin: Publikum buhte Ivanka Trump bei Frauengipfel-Diskussion aus
Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?
Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Aufklärung von Missbrauchsfällen: Chef-Ausbilder der Bundeswehr entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?